ehrenamtlich Gutes für die Bevölkerung

06.09.2016 DRK Katastrophenschutz Heute - Lüneburg

Geschrieben von Sven Jackisch am 06.09.16 um 8:44 Uhr • Artikel lesen

Seit dem Ende des "Kalten Krieges" befindet sich der deutsche Katastrophenschutz im Wandel. Das Bedrohungsszenario hat sich massiv verschoben und so mussten auch Strukturen aufgebrochen und geändert werden. Weg von den grossen, trägen Sanitäts- und Betreuungszügen mit einer trägen Führungsstruktur, hin zu schlagkräftigen, kleinen Einheiten, die bei Bedarf in grossen Verbänden operieren. Am gestrigen Dienstag fand bei der Polizeidirektion Lüneburg ein Aktionstag statt, an dem DRK-Einheiten aus der Region sich und ihre Ausrüstung vorstellten. Auch wir waren mit von der Partie. Ein grosses und in Zukunft nicht mehr wegzudenkendes Thema ist der Einsatz von unbemannten Drohnen im Katastrophenschutz. Unser Mitglied Martin Steen ist hier schon sehr lange aktiv und unterstützt sowohl uns, als auch Feuerwehren mit DANcopter. Auch die Firma WendenTec war in Lüneburg dabei und unterstützt uns bei Personensuchen mit ihrer Drohne und Wärmebildkamera. Natürlich war auch Martin mit seinen Drohnen dabei und erklärte gerne die Einsatzmöglichkeiten und Technik seiner Drohnen. Und auch das Radio war vor Ort und hat ein Interview mit ihm geführt:

http://www.ffn.de/niedersachsen/nachrichten/region-lueneburg/archiv/?no_cache=1&download=20160907_mi053000_regional_news_heide.mp3

Bild Bild Bild

9006 Views • Kategorien: DRK-Sanität
« 12.10.2016 Einsatzübung Zugunglück » Zurück zur Übersicht «